Oktober, 2018

20Okt19:30Albert Schönberger: "Mit Pauken und Trompeten"12. Dotter-Konzert

Details

Mit Pauken und Trompeten
– 12. Dotter-Konzert –

mit
ALBERT SCHÖNBERGER (Orgel)
HEINER WELLNITZ, (Trompete)
TOBIAS BLECHER, (Trompete)
HEIDI MERZ, (Pauken und Schlagwerk)

Sonntag, 20. Oktober 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

========================================
PROGRAMM

Albert Schönberger, Domorganist i. R. des Hohen Doms zu Mainz und seine Musiker-Kollegen Heiner Wellnitz und Tobias Blecher (Trompeten) und Heidi Merz (Pauken) geben sich in diesem festlichen Konzert in der altehrwürdigen Eberstädter Dreifaltigkeitskirche die Ehre. Im Zentrum steht die Orgel, die Königin der Instrumente – und wie es einer Königin gebührt, kommt sie mit Pauken und Trompeten im Gefolge. Bekannte und beliebte Stücke von Händel, Purcell, Lœillet, Fauré und König Heinrich VIII wechseln mit Improvisationen und zeitgenössischen Stücken – eine unvergleichliche Gelegenheit, die Orgel der Dreifaltigkeitskirche in ganz neuem, klangprächtigen Gewand zu erleben!

========================================

Albert Schönberger wurde 1985 von Kardinal Lehmann zum Domorganisten am Hohen Dom zu Mainz ernannt. Diese Stelle bekleidete er bis zum Jahr 2000. Zahlreiche Schallplatten-, CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zeugen von Schönbergers Vielseitigkeit. In jüngster Zeit widmet er sich verstärkt der Komposition.

Heiner Wellnitz, Trompeter im Orchester des Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Der 1956 in Alzey geborene Westerwälder war Gründungsmitglied des Landesjugenorchester Rheinland-Pfalz und Bundespreisträger bei “Jugend musiziert”. Es folgte ein Studium an der Frankfurter Musikhochschule. Nach einem einjährigen Intermezzo bei der Staatsphilharmonie in Ludwigshafen kam er 1980 in das Hessische Staatsorchester Wiesbaden. 1985 betraute ihn Domkapellmeister Mathias Breitschaft mit dem Aufbau der Mainzer Dombläser.

Tobias Blecher, entstammt einer Musikerfamilie aus Rheinhessen und ist Trompeter in der Musikalischen Akademie des Nationaltheater-Orchesters Mannheim e.V..

Heidi Merz ist in Freiburg i. Br. geboren und hat in Mannheim bei Prof. Dennis Kuhn Schlagzeug der Orchestermusik und anschliessend Musiklehrer studiert. Regelmässig spielt sie im Stadttheater Pforzheim, im Stadttheater Giessen und im Pfalztheater Kaiserslautern. Konzerttätigkeiten führten sie u.a. zum Beethovenorchester Bonn, zu den Nürnberger Symphonikern sowie zum Stadttheater Basel und dem Collegium Musicum Basel. 2008 bis 2009 hatte sie einen Gastvertrag als Solo-Paukerin an der Staatsoper Hannover und von 2010 bis 2011 als Solo-Paukerin am Pfalztheater Kaiserslautern. Sie ist u.a. als Schlagzeugerin und Paukerin im Qatar Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Lorin Maazel tätig. Heidi Merz ist Paukerin im Festivalorchester Arco (Italien) und im Göttinger Barockorchester.

========================================
TICKETS

Karten können im Vorverkauf über den Ticketanbieter zTix käuflich erworben werden: www.ztix.de

=======================================
PREISE

Eintritt: 10,00 Euro
Ermäßigt: 8,00 Euro (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)

Bitte bezahlen Sie bei den VVK-Stellen und an der Abendkasse immer in bar. EC- und Kreditkarten können für unsere Konzertkarten leider nicht akzeptiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mehr Details

Veranstalter

Hans Erich und Marie Elfriede Dotter Stiftung06151 / 1369 542s.meder@dotter-stiftung.de Zerninstr. 10, 64397 Darmstadt

No Comments

Post a Comment

X