Konzertdirektion Berg | Peter von Wienhardt: “Petite Messe Solennelle”
22314
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-22314,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Mai, 2019

26Mai18:00Peter von Wienhardt: "Petite Messe Solennelle"mit Anton Webern Chor Freiburg und dem Konsonanz Quartet

Mehr Details

Details

“Petite Messe Solennelle”
– Im Rahmen der Internationalen Konzerttage Mittelrhein  2019-

mit

ANTON WEBERN CHOR FREIBURG, (Leitung: Bernhard Gärtner)
KONSONANZ QUARTET (Marta Kovalova, Ekaterina Baranova, Néstor Álvarez, Karl Figueroa-Zuniga) PETER VON WIENHARDT, (Klavier)

Sonntag, 26. Mai 2019
Beginn: 18:00 Uhr

==================================

PROGRAMM

Gioachino Rossini: Petite Messe solennelle

1. Kyrie
– Kyrie eleison
– Christe eleison
– Kyrie eleison

2. Gloria
– Gloria in excelsis deo
– Et in terra pax
– Gratias agimus tibi
– Domine Deus
– Qui tollis peccata mundi
– Quoniam to solus Sanctus
– Cum Sancto Spiritu

3. Credo
– Credo in unum Deum
– Crucifixus
– Et resurrexit
– Et vitam venturi

4. Offertorium

5. Sanctus
– Ritornelle pour le Sanctus
– Sanctus

6. O salutaris hostia

7. Agnus Dei

==================================

Die „Petite Messe Solennelle“ gilt als das bedeutendste Werk der letzten Arbeitsphase Rossinis und als eine seiner wichtigsten geistlichen Kompositionen. Das Werk ist im Original für Chor, Solisten, Harmonium und Klavier komponiert.

Dieses Werk wurde für dieses Konzert am 26. Mai 2019 umgeschrieben, sodass die Harmonium Stimme mehr in Richtung „Opera Buffa“ geht, der Rest des Werkes unangetastet bleibt. Der opernhafte Aspekt durch die Streicher  kommt dadurch umso mehr zur Geltung.

Die Solopartien werden nicht von eingekauften Solisten dargeboten, sondern von Sängern des Chores.

Seien Sie dabei wenn dieses Werk zu ersten Mal (zusammen mit der Aufführung in Freiburg) für ein Publikum erklingt!

Weitere Informationen:  www.anton-webern-chor.de  und www.bernhard-gaertner.de

 

Peter von Wienhardt, 1966 gebürtig aus Budapest stammend, aufgewachsen in Deutschland, bereiste als Musiker (fast) die ganze Welt. Er erlangte viele Preise (u.a. Cziffra-Liszt, Deutscher Musikrat, Echo Klassik, etc.) und veröffentlichte bis zum heutigen Tage etliche Tonträger sowohl solistisch als auch mit Orchestern und mit kammermusikalischen Künstlerpersönlichkeiten. Seit 2006 hält er eine Professur für Klavier und Crossover in Münster inne und ist Intendant der Aaseerenaden Münster.

Wienhardts Besonderheit ist es, sich musikalisch immer wieder zu neuen Ufern zu begeben. So sind die Information, Improvisation, die Umkomponierung, die Kadenzierung nicht nur Teil seines Lebens, sondern auch seiner Musik geworden. Leben und Musik sind Reise und Veränderung. Seine technischen und Blattlesefähigkeiten haben es ihm ermöglicht, ein enormes Repertoire aufzubauen; sein künstlerisches Interesse widmet sich daher immer mehr den unbekannteren Werken.

Weitere Informationen: www.peter-von-wienhardt.de

==================================

TICKETS

Eintritt: 20,00 EURO im Seitenschiff / 25,00 EURO im Mittelschiff

Telefonische Kartenreservierung unter: 02621-6209750

Weitere Informationen unter: www.ikm-mittelrhein.com/programm

Wann

(Sonntag) 18:00

Wo

Basilika St. Kastor

Kastorhof 4, 56068 Koblenz

Veranstalter

Kuratorium Internationale Konzerttage Mittelrhein e.V.info @ ikm-mittelrhein.com Am Kurpark 13, 56112 Lahnstein

No Comments

Post a Comment

X