Konzertdirektion Berg | Irith Gabriely: “Lange Nacht der Poesie”
22339
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-22339,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

August, 2019

17AugalldayIrith Gabriely: "Lange Nacht der Poesie"Mit Pianist Peter Przystaniak

Mehr Details

Details

Open-Air Konzert im Rahmen der “Langen Nacht der Poesie”
auf Schloss Bevern

mit
IRITH GABRIELY, (Klarinette)
PETER PRZYSTANIAK (Piano)

Samstag, 17. August 2019
Beginn: 19:30 Uhr
=================================

Das Konzert findet Open-Air im Schloss Innenhof des Weserrenaissance Schlosses Bevern statt. Bei Regen wird das Konzert in die Schlosskapelle verlegt.

Für Irith Gabriely ist die Klezmer die Sprache des Herzens, die alle Menschen verbindet, egal ob Juden, Christen oder Moslems. Ihre Musik versteht sie als magische Kraft, die den Himmel öffnet

=================================

Irith Gabriely, in Haifa geboren, gründete 1986, neben ihrer Tätigkeit als erste Klarinettistin am Staatstheater Darmstadt, die Klezmergruppe „Colalaila“, mit der sie seitdem in vielen Ländern Europas Konzerte gibt. 1991 wurde sie beim größten Klezmerfestival in Zefat (Israel) mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Als „Queen of Klezmer“ nahm sie mit Colalaila auf dem Edingborough Festival 1998 eine weitere besondere Auszeichnung entgegen. Seither konzertiert sie solistisch mit diverse Bestzungen weltweit, u.A im Kammermusik Saal der Berliner Philharmonie, Alte Oper Frankfurt, die Philharmonie in Sofia/Bulgarien, Residenz München und dem Kieler Schloss.

Wann

Ganztags (Samstag)

Wo

Weserrenaissance Schloss Bevern

Schloss 1, 37639 Bevern

Veranstalter

Verlag Jörg Mitzkat in Kooperation mit Kulturressort Landkreis Holzminden

No Comments

Post a Comment

X