Konzertdirektion Berg | Nami Ejiri: 6. Dieburger Klaviertriologie
22366
ajde_events-template-default,single,single-ajde_events,postid-22366,do-etfw,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Oktober, 2019

26Okt18:00Nami Ejiri: 6. Dieburger Klaviertriologie179. Dieburger Schlosskonzerte

Mehr Details

Details

6. Dieburger Klaviertriologie
– 179. Dieburger Schlosskonzert –

mit
NAMI EJIRI (Klavier)
FLORIAN HEINISCH (Klavier)
ALINA BERCU & DEREN WANG (Klavier)

Samstag, 26. Oktober 2019
Beginn: 18:00 Uhr
Einlass: 17:30 Uhr

==================================
PROGRAMM

18:00 Uhr: NAMI EJIRI
Chopin, Liszt und Schubert

19:30 Uhr: FLORIAN HEINISCH
L. v. Beethoven: “Hammerklaviersonate”

21:00 Uhr: ALINA BERCU & DEREN WANG
(Klavier Solo und zu vier Händen)
Werke von Mozart, Schubert, Debussy und Rachmaninow

=================================

Die internationale Presse bezeichnet Nami Ejiri als Meisterin ihres Fachs. Künstlerische Reife, Intelligenz und scheinbar unerschöpfliche Energie zeichnen sie aus. Die Künstlerin vereinigt Sensibilität und Brillanz am Instrument mit der Fähigkeit das Publikum charismatisch zu fesseln. Als Kind einer Pianistin wurde Nami in Tokyo geboren.

Weitere Informationen: www.namiejiri.com

Florian Heinisch gilt als einer der vielversprechendsten jungen Pianisten Deutschlands: „Unglaubliches Potenzial“, „grandios und technisch brillant“ (Hamburger Abendblatt), „Unvergesslicher Abend“ (Süddeutsche Zeitung), „hochvirtuos und beeindruckend“ (Lübecker Nachrichten) war über seine Konzerte in der Presse zu lesen.

Weitere Informationen: www.florianheinisch.com

Alina Bercu gastierte auf den wichtigsten Musikbühnen Europas, Amerikas und Asiens und arbeitete mit namhaften Sinfonieorchestern zusammen darunter u.a. auch mit den Wiener Philharmonikern. Alinas Debüt-CD mit Kammermusikwerken von Schubert und Brahms, eingespielt mit dem Geiger Ilian Garnetz, dem Preisträger des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs in Brüssel, wurde mit dem „Golden Label“ (Benelux) und „Cle d’or“ (Frankreich) ausgezeichnet (Koproduktion „Fuga Libera“ – BNP Paribas Fortis). Nach ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studien bei Prof. Grigory Gruzman (Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar) und bei Prof. Wolfgang Manz (Hochschule für Musik Nürnberg) unterrichtet sie nun selbst als Stipendiatin an der Musikhochschule „Franz Liszt“ Weimar im Rahmen des Thüringer Programms zur Förderung von Nachwuchskünstlerinnen.

Weitere Informationen: www.alinabercu.com

==================================

TICKETS

Kartenvorverkauf:
Dieburger Anzeiger, Mühlgasse 3, 64807 Dieburg,
Tel. 06071 – 827490 und Kartentelefon 0171 – 6336455

Kartenreservierungen auch möglich über:
info@konzertdirektionberg.de

=================================

PREISE

Ein Recital: 12,- EUR
Zwei Recitals: 20,- EUR
Drei Recitals: 28,- EUR

Zwei Recitals sind frei kombinierbar.

Ermäßigung für Schüler/innen, Studierende, Behinderte und Auszubildende.
(10,- / 18,- / 24,- EUR)

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre:   6,- EUR pro Recital

Wann

(Samstag) 18:00

Wo

Römerhalle Dieburg

In der Altstadt 5, 64807 Dieburg

Veranstalter

Kulturamt der Stadt Dieburg & Konzertdirektion Berg

No Comments

Post a Comment

X